Geben Sie Gedankenfreiheit

Ein Schiller-Programm

Gestaltung_Hannelore Umlauft, Matthias Hofmann und Werner Pohle

Premiere: 9. November 2009, Spielbühne

Anlässlich des 250. Geburtstages Friedrich Schillers am 10. November 2009 gestaltete die Spielbühne Freital ein literarisches Programm zu seinen Ehren. Das Hauptanliegen der Inszenierung war dabei die Persönlichkeit Friedrich Schillers zu vermitteln, sein unermüdliches Schaffen und seine menschliche Haltung gegen Willkür und Machtansprüche.

Es wurden Spielszenen aus „Die Räuber“, „Don Carlos“ und „Wilhelm Tell“ gezeigt. Dazwischen kam Schiller selbst zu Wort in Form ausgewählter Zitate aus Briefen mit Gottfried Körner, seinem Freund und Gönner aus Dresden, und Goethe, die zu diesem Zweck Teil der Szenerie wurden.

Mit: Kathrin Lauer, Hannes Bloßfeld, Christoph Fleischer, Tilmann Gaitzsch, Matthias Hofmann, Patrick Hofmann, Mario Jäkel / Werner Pohle, Andreas Kunze, Felix Lenzner, Jan Rose

Die Spielbühne ist Mitgründer und aktives Mitglied des soziokulturellen Zentrums Freital (Soziokultur Freital)

bei all unseren Sponsoren, die uns unterstützen. Ohne Ihre Zuwendungen wäre unsere Kulturarbeit nicht möglich!

Wappen Freital Stadt Freital

Ostsächsische Sparkasse Dresden

Lions Club Lions Club Freital
Dometa Dometa GmbH