Hass im Herzen

von Heribert Eiden+Claudia Hiestermann

Spielleitung_Mario Grünewald

Premiere: 10. Februar 2007, Biotec Freital

Mario, ein sechszehnjähriger Schüler, gerät in den Bann einer rechtsradikalen Clique. Diese führt einige brutale, fremdenfeindliche Aktionen durch, woran auch Mario beteiligt ist. Bald verliebt er sich in Conny, die ebenfalls der Clique angehört. Erst der Rassismus und der Judenhass des Anführes dieser rechten Truppe lassen Mario und Conny zu der Erkenntnis kommen, dass Rechtsradikalismus nicht der Weg ist, um reale oder nur eingebildete Probleme zu lösen. Doch wie sollen sich Mario und Conny wieder von den Skins lösen? Beide wissen wie Skins mit Verrätern in ihren eigenen Reihen umgehen. Ein Stück, welches Stimme erhebt für mehr Toleranz und Verständigung. Im Anschluss an die Vorstellungen laden wir zum offenen Gespräch ein.

Mit: Anke Hasselbusch, Karin Saare, Mascha Schaulin, Sandra Stenzel, Sandra Wirth, Fritjof Möckel, Jan Rose, Daniil Sagir, Eric Stehfest

Die Spielbühne ist Mitgründer und aktives Mitglied des soziokulturellen Zentrums Freital (Soziokultur Freital)

bei all unseren Sponsoren, die uns unterstützen. Ohne Ihre Zuwendungen wäre unsere Kulturarbeit nicht möglich!

Wappen Freital Stadt Freital

Ostsächsische Sparkasse Dresden

Lions Club Lions Club Freital
Dometa Dometa GmbH