Fun

von James Bosley

Regie_Marc Thomas

Premiere: 8. Oktober 2001, Spielbühne

Fun! Spaß! Action! Mehr! Viel mehr! - Um jeden Preis? Wie weit kann man gehen? Wofür steht dieser Spaß? Was steht hinter all der Action? Wo kippt der Spaß? Wann wird er zur Gewalt? Die beiden Hauptfiguren in dem Stück "FUN!" von James Bosley erleben diese Gewalt in extremer Form.

Das Stück erzählt die Geschichte zweier junger Menschen, die einander erkennen und zu einer vorher nie erfahrenen Nähe finden. Es ist die Geschichte einer Liebe, die unausweichlich zur Katastrophe führt.

Daneben steht die "Gesellschaft", sprachlos, verständnislos, entsetzt. Andererseits aber auch seltsam angeregt, vielleicht sogar erregt - schließlich ist man ja selbst nicht betroffen. Oder doch? Bonnie (14) und Hillary (15), die beiden Jugendlichen (oder: gerade noch Kinder?), lernen sich an der Bushaltestelle kennen. Der Bus ist gerade weg und deshalb bleibt genug Zeit, sich zu unterhalten. Voneinander fasziniert, beschließen die Mädchen, zu Fuß zu gehen. Sie kommen in eine Wohnsiedlung und machen Klingelstreiche. Die alte Mrs. Parker lässt sie ins Haus, beglückt über den unerwarteten, netten Besuch. Nach dessen Ende ist die Frau, für die beiden Mädchen eine völlig Unbekannte, tot: ermordet durch 28 Messerstiche.

Das Motto der Jugendlichen ist "Spaß ist nicht kaputtzu-kriegen! Nur mit Spaß erlebst du was!" In dem verstörenden Stück von James Bosley forschen eine Psychologin (Katrin Löffelmann) und ein sensationshungriger Boulevard-Reporter nach den Gründen der sinnlos erscheinenden Tat zweier Teenager, die keine Reue zeigen. Hillarys Kommentar: "Wir hatten einen einzigen Tag zusammen, aber wir haben aus diesem Tag mehr gemacht als Leute, die ihr ganzes Leben zusammen verbringen.

Mit: Andrea Kempe, Katrin Löffelmann, Jana Straach, Jürgen Wegner

Die Spielbühne spielt für Carli-Kids

Auch in dieser Spielzeit bieten wir ein Carli-Familienangebot an. Zu unseren Carli-Vorstellungen haben die Carli-Kids freien Eintritt. Wir hoffen natürlich, dass viele Kinder, die die Spielbühne noch nicht kennen, uns besuchen werden.
Ihr seid herzlich willkommen!

11.11.18 »König Drosselbart«

13.01.19 »Weihnachtsgans Auguste«

12.05.19 »Schneewittchen und die sieben Zwerge«

Wir suchen Techniker/innen, die gern das Licht kontrollieren, Regler schieben, Scheinwerfer anbringen, Kabel verlegen oder einfach mal reinschnuppern wollen.

Was macht so ein Allrounder eigentlich alles? Bei uns könntest du in der Werkstatt deinen eigenen kreativen Drängen nachgehen und handwerklich aktiv werden, indem du beim Bühnenbild hilfst.

Egal, worauf du Lust hast, Vorkenntnisse sind absolut nicht nötig, aber kein Hinderungsgrund!

Der Bonus dabei:

Eintritt in die Vorstellung ist frei – also, schon das ist ein Grund!

Melde dich einfach bei lucky.schorsch@gmx.de oder 0176 56893707.

bei all unseren Sponsoren, die uns unterstützen. Ohne Ihre Zuwendungen wäre unsere Kulturarbeit nicht möglich!

Wappen Freital Stadt Freital

Ostsächsische Sparkasse Dresden

Lions Club Lions Club Freital
Dometa Dometa GmbH